Großartige Zusammenarbeit zwischen Solist und Orchester

0 DUMMYBILD CD COVERZum Konzert mit Rudolf Buchbinder und der Badischen Staatskapelle  

Zu Gast in Karlsruhe beim jüngsten Sinfoniekonzert der Badischen Staatskapelle war der Pianist Rudolf Buchbinder: Die Beethoven-Einspielungen des großen österreichischen Musikers besitzen Referenz-Charakter, doch ähnliches lässt sich auch über seine Brahms-Interpretationen sagen. Unzählige Male hat er sich den Klavierkonzerten gewidmet – mit verschiedensten Orchestern. Das war in der Zusammenarbeit mit der Staatskapelle – die unter der Leitung von Jac van Steen außerdem die Haydn-Variationen und Hindemiths „Mathis der Maler“ spielte – sehr deutlich zu spüren.
(Hinweis: Rudolf Buchbinder ist auch im Rahmen der Karlsruher Meisterkonzerte am 19. November im Konzerthaus Karlsruhe mit dem a-moll-Konzert von Edvard Grieg zu hören).
Foto: Staatstheater Karlsruhe

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.