Virtuose Gelassenheit, jugendliche Reife

Der Geiger Elin Kolev und der Pianist Triantafyllos Liotis begeisterten in Bruchsal

 

190308 Kolev

Der junge Geiger Elin Kolev ist erst 23 - aber ein erstaunlich abgeklärter Künstler. Unter anderem studierte er bei Josef Rissin an der Karlsruher Musikhochschule; seit zwei Jahren wird er durch das Programm "New Talent" des SWR gefördert und ist mit seinem Partner, dem griechischen Pianisten Triantafyllos Liotis derzeit häufiger auf bedeutenden Konzertpodien der Region zu hören - vor kurzem in Bruchsal im Rahmen der Schlosskonzerte.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.