"Schön war das Märchen ..."

Ein Abend für Tiny Peters: Die beliebte Sopranistin verabschiedete sich nach 38 Jahren vom Karlsruher Publikum

 

190708 Tiny Peters

1981 stand Tiny Peters erstmals auf der Bühne des Badischen Staatstheaters: als Marzelline in Beethovens "Fidelio". "Wenn mir damals einer gesagt hätte, dass ich nach 38 Jahren immer noch da bin - dem hätte ich, wie man auf gut badisch sagt, "de Vogel g' zeigt".
Mehr als hundert Partien im Stimmfach "lyrische Soubrette" hat Tiny Peters im Laufe ihrer langen Karriere gesungen; in den Bereichen Oper, Operette und Musical hat sie ihr Publikum begeistert.
An ihrem letzten Abend auf der Karlsruher Bühne nahm die Kammersängerin die zahlreichen Gäste im Kleinen Haus nochmals mit auf eine Zeitreise.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.