Schönheit, die über sich selbst hinausweist

Mozarts A-Dur-Klarinettenquintett: Eine nach-österliche Betrachtung

 

210405 Digitales Hausfestspiel

Das digitale Oster-Festival in Baden-Baden ist vorbei, doch bis Ende April können die einzelnen Videos noch abgerufen werden.
Unter normalen Umständen würde das direkte Konzerterlebnis allmählich verblassen und dem nächsten Platz machen – doch auf digitalem Wege ist es möglich, auch im Nachhinein noch manche Schönheiten zu entdecken: In der Ankündigung zur besagten Matinee am Ostermontag hatten die Berliner Philharmoniker verlauten lassen, gerade bei Mozarts Klarinettenquintett komme der österliche „Auferstehungsgedanke“ zum Ausdruck.
Eine Einladung, dieses Meisterwerk nochmals zu betrachten.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.