Auch in reduzierter Fassung berührend

Brahms-Requiem mit dem Bachchor in der Evangelischen Stadtkirche Karlsruhe

 

0 DUMMYBILD ARTIKEL

Es gehört in der Regel fest in den musikalischen Kalender des späten Kirchenjahres: Das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms. Ganz allmählich ist es den Chören wieder möglich, sich auch solchem Repertoire zu widmen – allerdings in kleiner Besetzung. Das tat auch der Bachchor an der Evangelischen Stadtkirche Karlsruhe unter Christian-Markus Raiser: In zwei Aufführungen, jeweils mit der Hälfte des Chores, bot man den zahlreichen Zuhörern ein Konzert, das auch in der Fassung für zwei Klaviere und Pauken nichts an Eindringlichkeit verlor.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.