Der Orgelsommer ist eröffnet

Christian-Markus Raiser reflektiert in der Musik von Bach und Liszt die Krisen unserer Tage

 

0 DUMMYBILD ARTIKEL

„Licht und Schatten“ nannte Christian-Markus Raiser sein Eröffnungsprogramm zum diesjährigen Karlsruher Orgelsommer in der Evangelischen Stadtkirche. Der Titel ist angelehnt an eine Konzertreise mit dem Bachchor vor einigen Monaten in die Eifel – und denkt man an diese Gegend, so hat man sofort die Hochwasser-Katastrophe des vergangenen Jahres vor Augen.
„Licht und Schatten prägen unsere Zeit“, so Raiser - und in der Tat: Das Dunkel der weltweiten Krisen und die zwischendurch immer wieder aufkeimende Hoffnung wurden hier meisterhaft durch die Orgelmusik von Nicolas de Grigny, Bach, César Franck oder Franz Liszt zum Ausdruck gebracht. (Nächstes Konzert: Sonntag, 24. Juli, 20.30 Uhr, mit Andrew Forbes aus Schottland).

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.