Auszüge aus dem "Messias" in der Stadtkirche Durlach/ Johannes Blomenkamp wird "Kirchenmusikdirektor"

| Christine Gehringer | PAMINA kurz notiert

(red.) Auszüge aus Händels „Messias“ sind am Samstag, 30. und Sonntag, 31. Oktober (20 Uhr und 18 Uhr) in der Durlacher Stadtkirche zu hören: Bezirkskantor Johannes Blomenkamp hat aus dem beliebten Oratorium einige Chöre und Arien zusammengestellt. Im Anschluss an das Konzert am 30.10. wird ihm außerdem der Titel „Kirchenmusikdirektor“ durch Kord Michaelis, dem Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Landeskirche in Baden, verliehen. Dies hatte die Landeskirche bereits im März bekannt gegeben.
„Karlsruhe hat sich in den letzten Jahren zu einem deutschlandweit beachteten Zentrum der evangelischen Kirchenmusik entwickelt,“ äußerte sich Kord Michaelis laut einer Pressemitteilung; das sei nicht zuletzt der „sehr guten Teamarbeit der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker“ unter Leitung von Bezirkskantor Johannes Blomenkamp zu verdanken.
Bei der (pandemiebedingt) gekürzten Fassung des „Messias“ stehen Chöre und Arien aus allen Abschnitten des Werkes auf dem Programm - auch solche, die bei einer Gesamtaufführung in der Regel gestrichen werden. Die Durlacher Kantorei singt in kammermusikalischer Besetzung. Die Solopartien übernehmen Carmen Buchert (Sopran), Alexandra Rawohl (Alt) und Christian Rathgeber (Tenor). Es spielen Mitglieder der Camerata 2000.

Schauen Sie sich auch unsere anderen Bereiche an

Jetzt Zeitpass sichern

Sichern Sie sich jetzt Ihren Zeitpass und lesen Sie alle Artikel in der vollen Länge!
call-to-action-mobil-741663f0 Auszüge aus dem "Messias" in der Stadtkirche Durlach/ Johannes Blomenkamp wird "Kirchenmusikdirektor" – Pamina Magazin - das Online-Magazin für klassische Musik in der Südwest-Region.

Jetzt Zeitpass sichern

Sichern Sie sich jetzt Ihren Zeitpass und lesen Sie alle Artikel in der vollen Länge!