Reformationsgeschichte - lebendig erzählt

Kurzweiliges Hofkonzert der Evangelischen Stadtkirche Karlsruhe

 

170624 Hofkonzert

Normalerweise steht beim Hofkonzert der Karlsruher Stadtkirche ein ganzes Land im Mittelpunkt. Diesmal, wie könnte es auch anders ein, war es Martin Luther.
„Der gesellige Luther“ lautete das Motto, und eigentlich war das ein wenig irreführend, denn natürlich ging es nicht nur um die Musik im Hause des Reformators oder um die berühmten Tischgespräche. Dennoch: Ins Blickfeld rückte das Madrigal, überhaupt der kirchliche Gesang zu jener Zeit. Vor allem auch dank einer klugen Programm-Dramaturgie wurde das Hofkonzert damit zu einem unterhaltsamen Abend rund um das Thema „Reformation“. Und diese kann man sogar als Ausgangspunkt des geselligen Singens betrachten.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.