Erinnerung an einen außergewöhnlichen Pädagogen

Am 15. Februar wäre der Karlsruher Hochschullehrer und Komponist Peter-Michael Riehm 75 Jahre alt geworden

 

0 DUMMYBILD ARTIKEL

Am 20. Januar 2007 starb Peter-Michael Riehm, Professor für Musiktheorie an der Karlsruher Musikhochschule, relativ unerwartet nach einem Schlaganfall. Vor wenigen Tagen hätte er seinen 75. Geburtstag gefeiert: Ein überaus beliebter Pädagoge, der den Studierenden einen besonderen Zugang zur Musik vermitteln konnte – und zwar mit der einzigartigen Gabe, zwischen Natur, Musik und den anderen schönen Künsten subtile Verbindungslinien zu schaffen. Darüber hinaus wirkte er als Komponist zahlreicher Instrumentalwerke und Lieder, die er für seine Chöre schrieb; viele seiner Werke widmete er seiner Frau Ursula, einer Gesangspädagogin.
Neben seinem prominenten Karlsruher Quasi-Namensvetter ist Peter-Michael Riehm jedoch leider etwas zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Mit diesem Nachruf - der bereits 2008, zu seinem ersten Todestag, entstanden ist - soll nochmals an diesen großartigen Menschen erinnert werden.

Weiterlesen ...

Deutsche Volkslieder im modernen Gewand

Das Vokalensemble "Singer Pur" ist am Sonntag zu Gast bei den Bruchsaler Schlosskonzerten

 

Singer Pur

Auf dem CD-Cover springt eine Notrufsäule ins Auge. Orange-Rot leuchtet es aus der beschaulichen grünen Idylle: S.O.S - Save our songs. Das Vocalensemble Singer Pur - versiert in sämtlichen Stilrichtungen von der Renaissance bis hin zum Jazz - bemüht sich seit Jahren intensiv um deutsche Volkslieder; mittlerweile ist dieses Engagement zu einem besonderen Markenzeichen der Gruppe geworden. (mit Audiobeitrag)

Weiterlesen ...

"Ich versuche, mir bei der Aufnahme den Hörer vorzustellen"

Die Pianistin Ragna Schirmer im Portrait

 

Ragna Schirmer

Die Pianistin Ragna Schirmer stellt sich entschlossen gegen die Schnellebigkeit im Musikgeschäft. Das Lebensmotto von Georg Friedrich Händel hat sie sich gewissermaßen zu eigen gemacht: "Man muss lernen, was zu lernen ist , und dann seinen eigenen Weg gehen."

Weiterlesen ...

Anmutige Eskapaden

Das Karlsruher Gamben-Consort "Les Escapades"

 

Les Escapades

Die Gambe - eigentlich „Viola da gamba“ - wird auch Schoß- oder Kniegeige genannt (die Bezeichnung „gamba“ bedeutet „Bein“). Sie ist ein historisches Streichinstrument, das im 18. Jahrhundert von der Bildfläche verschwand und erst im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde, als man sich auf die historische Aufführungspraxis zurückbesann.

Weiterlesen ...